Justizvollzugsanstalt Pöschwies

Sachbearbeitung / Aufsichtskanzel

Sachbearbeitung

Die Mitarbeiterinnen der Sachbearbeitung, welche eng mit den Sozialarbeitenden zusammenarbeiten, sind für die ganze Administration im Zusammenhang mit sämtlichen Gesundheitskosten verantwortlich. Bei jedem neu eintretenden Gefangenen wird im Gespräch geklärt, wie sich seine individuelle Krankenversicherungssituation darstellt. Die Kostenregelung muss für die ganze Zeit seines Aufenthaltes sichergestellt sein, dies bedingt oftmals langwierige und aufwändige Abklärungen mit Migrations-, Einweisungs- und Sozialbehörden.  

Des Weiteren koordinieren die Sachbearbeiterinnen die Termine für interne und externe Sitzungen, führen Protokolle an Team- und Vollzugskoordinationssitzungen, erledigen allgemein anfallende Sachbearbeitungs- sowie  Sekretariatsauf- gaben und stellen die Stellvertretung im Bereich der Aufsichtskanzel sicher. Zudem arbeiten sie in verschiedenen Projekten im Justizvollzugsamt mit.

Aufsichtskanzel

Die Stelle in der Aufsichtskanzel teilen sich zwei Mitarbeiterinnen.

Nebst der Bedienung der Telefonzentrale der JVA Pöschwies sind sie hauptsächlich für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung sowie für die Sicherstellung der Gefangenen- bewegung zu/im Sozialzentrum verantwortlich. Zudem sind sie zuständig für die gesamte Postverteilung im Bereich Vollzugskoordination & Sozialwesen und stellen bei thera-peutischen Gruppenanlässen der Gefangenen sicher, dass Werk- und Wohnbereiche diesbezüglich informiert werden.